Fahrradtour 2009

biken_hahnentennjochbiken_juchhubiken_gruppe

das fahrrad bild "hahntenjoch" war vor 2 jahren die begierde einer  tägigen reise-- hier kurz- und bündiges:..1.tag kuchl - zell am see (vorspann "es"-bahn) weiter durch  das salzach tal und krimmler joch nach zell am ziller. nächtigung in einem gasthof. es gab als lockerungs mittel das durstonikum Zillertaler dunkelbier, in der zwischenzeit trockneten wir unsere unser gepäck auf dem zimmer und gingen sehr früh schlafen. 2. tag start 8.oo h wir geben der zillertaler brauerei im vorbeifahren die ehre und nehmen unsere kraft mit auf den georg totschniggweg mit, wo scheibchenweise unser konditionsüberschuss sich bis innsbruck verminderte. ein bereitstehende zug nahm uns nach imst mit, wo wir nach dem abendessen und einer genauen analyse die taktik für den 3. tag feslegten. 3.tag. Hahntenjoch wir lassen bitten. mit einer trittfrequenz die fürs gleichgewicht halten gerade reicht lässt uns das hahntenjoch höflich bitten, dass wir jedem höhenmeter entsprechend mit kraft und freude begegnen. bis zum fotoshooting um ca. 1200 uhr war noch alles möglich, so dass ich mit einem lachenden und weinenden auge, mich von einem orangenen farbigen auto des landestirol, den angebotenen platz im auto angebommen habe........ nachdenklich erzähle ich der besatzung des streckenabschnitz imst hahntennjoch Ich habe auch an  meinen kollegen gedacht, den wir in diesem augenblick unbemerkt überholten. nachdem der spiegelkontakt abgebrochen war ereilte mich der drang das tempo wieder selbst mit meinen füßen zu bestimmen. bereits auf sichtweite mit der passhöhe überholte mich mein kollege wieder..

was weiter geschah erzähle ich nach der maIandacht...

Zum Anfang